Wasserwacht Idar-Oberstein, Ortsverein Rilchenberg

Sorry! Ein Fehler ist aufgetreten...

Erfolgreiche Landesmeisterschaften der Wasserwacht Idar-Oberstein

Die Landesmeisterschaften der Rettungsschwimmer aus Rheinland-Pfalz wurden am vergangenen Wochenende in Schifferstadt ausgetragen. Trotz rückläufiger Teilnehmerzahlen konnte ein schöner Wettkampf gestaltet werden, bei dem am Ende die Schwimmer der Wasserwacht Idar-Oberstein in allen Belangen überzeugen konnten.

In acht unterschiedlichen Altersklassen wurden die Sieger ermittelt. Neben der Disziplin Brust- bzw. Tauchschwimmen muss auch das technisch sehr anspruchsvolle Rückenschwimmen ohne Armtätigkeit mit Schwunggrätsche absolviert werden. Die dritte Übung ist oft das Highlight der Veranstaltung – das Flossenschwimmen, bei dem nochmal die letzten Kräfte mobilisiert werden. Ohne Ausnahme wurden die Sieger von den Rettungsschwimmern aus Idar-Oberstein gestellt.

Bei den weiblichen Starterinnen waren dies: Carolin Conradt (AK 3), Tabea Braun (AK 2), Luisa Georg (AK 1) und Emily Jahke (AK 0)

Die Sieger bei den männlichen Teilnehmern waren: Ralf Wahn (AK 3), Fabio Schneider (AK 2), Max Schuler (AK 1) und Tim Dries (AK 0).

Letztendlich wurden von 24 möglichen Podestplätzen 22 an die Rettungsschwimmer aus Idar-Oberstein vergeben, welche auch mit Abstand die größte Teilnehmergruppe stellte. Diese Überlegenheit der heimischen Wasserwacht kommt nicht von ungefähr, sondern ist das Ergebnis langjähriger Vereinsarbeit. Ohne die ehrenamtliche Tätigkeit der Trainer und die Unterstützung vieler Eltern wäre das nicht möglich.

Zur Bildergalerie

Bericht: Andrea Conradt

© HPStation.de | Impressum